Nullnummer freut die Kleinen

Fußball, 2. Bundesliga: VfR Aalen holt mit dem 0:0 beim FSV Frankfurt den anvisierten Punkt
Nein, es war nichts für Fußball-Ästheten. Das war dem VfR Aalen nach dem Schlusspfiff im Volksbank-Stadion aber egal. Die Elf von Stefan Ruthenbeck hat vor gut 3000 Zuschauern den anvisierten Punkt geholt und beim Tabellennachbarn FSV Frankfurt 0:0 gespielt. Keeper Jasmin Fejzic parierte einen von Zafer Yelen schwach geschossenen Handelfmeter.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel