Lachen über den Faschismus

Bartholomä. Traditionell lädt der Partnerschaftsverein Bartholomä im Oktober zu einer Lesung italienischer Literatur ein, die in Zusammenarbeit mit der Dorfbücherei Bartholomä und der Volkshochschule veranstaltet wird. Dieses Jahr las Angelika Huber-Sommer aus dem neuen Roman „streng vertraulich“ des sizilianischen Schriftstellers Andrea Camilleri. Basierend auf einer wahren Begebenheit lässt Camilleri einen Neffen des äthiopischen Königs Haile Selassie ins faschistische Sizilien der späten Zwanzigerjahre des vergangenen Jahrhunderts reisen. In streng vertraulichen Gesprächsnotizen, Telegrammen und Protokollen begegnen die
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: