Seiler knackt Wiesers Rekord

23. Sparkassen Alb Marathon in Gmünd mit über 1500 Teilnehmern bei strahlendem Kaiserwetter
Der Sparkassen Alb Marathon hat einen neuen König. Christian Seiler vom Thüringer Rennsteiglaufverein gewann den Gmünder 50-Kilomter-Europacuplauf der Ultramarathons über die drei Kaiserberge Hohenstaufen, Rechberg und Stuifen in 3:07.21 Stunden und unterbot dabei den Streckenrekord des langjährigen Alb-Marathons-Siegers Jürgen Wieser aus dem Jahre 1999 (3:12.47 Std.) um über fünf Minuten. Wieser war der Erste, der dem 30-jährigen Berglaufspezialisten im Ziel gratulierte.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel