Rentschler sorgt sich um Hausarztversorgung

Aalen. OB Thilo Rentschler sorgt sich um die Hausarztversorgung in den Teilorten. In einem Schreiben an die Ministerin für Familie, Frauen und Senioren, Katrin Altpeter, und die kassenärztliche Vereinigung bittet er darum, die ländlichen Bereiche der Flächenstadt Aalen in das Förderprogramm „Landärzte“ aufzunehmen.Eine statistische Gesamtbetrachtung der Versorgungsstrukturen in der Flächenstadt hält Rentschler nicht für sinnvoll, erklärt eine Pressemitteilung der Stadtverwaltung. Dewangen, Fachsenfeld, Waldhausen und Ebnat seien strukturell anders zu betrachten als die Kernstadt. Die ländlich geprägten Ortschaften seien
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: