Im Stauferdorf gibt’s Staufersenf

Schwäbisch Gmünd. Der Staufersenf ist eine der Besonderheiten im Verkaufsprogramm des Stauferdorfs. Ein mittelalterliches Rezept wurde von der Schorndorfer Senfmanufaktur Kai Schärtel in ein verkaufbares Produkt umgesetzt. Bestandteile sind gelbe Senfsaat Sinais Alba und braune Senfsaat Brassica juncea, dazu Honig, Salz, Apfelessig. Der Steinkrug trägt im Wesentlichen zur Haltbarkeit des Senfs bei. Der Senf ist nach dem Staufischen Weihnachtsmarkt, der am Dienstag, 17. Dezember endet, im Staufer-Markt am Münster zu den üblichen Marktzeiten weiterhin erhältlich.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: