POLIZEIBERICHT

Kinder verursachen Brand

Schwäbisch Gmünd. Ein Junge im Alter von zwölf Jahren und zwei Mädchen im Alter von 8 und 7 Jahren verursachten am Samstag gegen 12 Uhr einen Brand in einer Küche in der Weißensteiner Straße. Vermutlich haben die Geschwister, die zu diesem Zeitpunkt alleine in der Wohnung waren, einen Topf mit Fett auf den Herd gestellt. Durch Überhitzung geriet das Fett in Brand. Das Feuer griff dann auf einen Dunstabzug und eine Küchenwand über. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Schwäbisch Gmünd, die mit vier Fahrzeugen und 17 Mann im Einsatz war, gelöscht. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von 10 000 Euro.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: