Liederkranz spendet 3000 Euro

Anlässlich seiner Adventsfeier überraschte der Vorsitzende des Liederkranzes Hohenberg, Joachim Knecht, die Familie Schenk aus Rosenberg mit einem Scheck über 3000 Euro für Tochter Jutta, die seit sieben Jahren an dem seltenen Guillain-Barre-Syndrom leidet. Hervorgerufen wird diese Erkrankung durch Borrelien. Eine indische Ärztin hat eine auf Stammzellen beruhende Therapie entwickelt und behandelt in einer Privatklinik in der Nähe von Neu Delhi erfolgreich. Die Kosten werden von Krankenkassen nicht übernommen. Nahezu alle Vereine und Vereinigungen aus Rosenberg und darüber hinaus haben durch Aktionen Jutta diese Behandlung ermöglicht.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: