Passion im reformierten Gestus

Ellwanger Kantorei führt die Johannespassion von Heinrich Schütz in der Ellwanger evangelischen Stadtkirche auf

 

Ellwangen. Die Johannespassion von Heinrich Schütz wird unterschätzt. Zwei eher schlichte Motetten für vierstimmigen Chor am Beginn und zum Schluss, etliche kurze Volkschöre und ausführliche Rezitative des Evangelisten sowie die Dialoge von Pilatus und Christus, im Nebenspiel Petrus - die „Historia des Leidens und Sterbens unsers Herrn und Heilandes Jesu Christi nach dem Evangelisten St. Johannes“ wird komplett erzählt. Auf den ersten Blick ein einfaches Stück, die Herausforderungen beginnen mit den Tücken der phrygischen Tonart, besonders wenn das einstündige Werk original, also

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: