KURZ UND BÜNDIG

Stauffenberg in Donzdorf

Der Offizier Claus Schenk von Stauffenberg ist zur Symbolfigur des deutschen Widerstandes geworden; er gehörte zu den Männern, die am 20. Juli 1944 versuchten, Adolf Hitler zu töten. Stauffenberg und die anderen Attentäter waren dafür nach dem Scheitern des Bombenanschlags getötet worden. Sein Sohn, Berthold Schenk Graf von Stauffenberg, spricht am Mittwoch, 28. Mai um 20 Uhr im Donzdorfer Martinushaus, über seine persönlichen Erlebnisse.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: