Helfen, ohne wirklich helfen zu können

Der Abtsgmünder Freundeskreis Asyl kümmert sich um 26 Flüchtlinge, die in der Gerberstraße wohnen
Der eine kann weder lesen noch schreiben. Der andere hat studiert. Egal, welchen Hintergrund die 26 Flüchtlinge haben, die in Abtsgmünd wohnen: Die Mitglieder des dortigen Freundeskreises Asyl fördern sie und schenken den Flüchtlingen ihre Zeit. Ehrenamtliche Arbeit, die ihnen Freude macht, sie manchmal aber auch traurig stimmt.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: