Forstbesitzer tagen in Gmünd

Schwäbisch Gmünd. Im Rahmen einer Ausschusssitzung der Forstkammer diskutierten die Waldbesitzer in Gmünd über aktuelle forstpolitische Themen. Einen Schwerpunkt bildete hierbei das derzeit laufende Kartellrechtsverfahren, welches die eigentumsübergreifende Vermarktung von Holz durch den Landesbetrieb ForstBW in Frage stellt. Auch die fachliche Betreuung kommunaler und privater Wälder durch staatliche Förster ist im Visier des Bundeskartellamtes. Um einen gewissen Ausgleich für die vielen Gemeinwohlleistungen zu erhalten, die die Waldeigentümer mit ihren Wäldern für die Gesellschaft erbringen, werden hierfür bislang vergünstigte Kostensätze
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: