POLIZEIBERICHT

Lebensgefährlich verletzt

Schwäbisch Gmünd. Bei einem Unfall wurde ein 20-Jähriger lebensgefährlich verletzt, als sein Auto von der Straße abkam und sich überschlug. Am Freitag gegen 23.20 Uhr fuhr der Autofahrer auf der B 29 von Schwäbisch Gmünd-West in Richtung Lorch. Auf Höhe der Kläranlage kam er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich mehrmals und der 20-Jährige wurde im Auto eingeklemmt. Sein 22-jähriger Beifahrer wurde nur leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Die Feuerwehr von Schwäbisch Gmünd rückte mit vier Fahrzeugen und 22 Mann an die Unfallstelle aus und konnte den 20-Jährigen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: