Kinderkonzert "Max und Moritz"

In der Reihe "Ohren auf! Konzerte für kleine Leute" des Kulturbüros gastiert morgen ab 15 Uhr im Prediger das Posaunenquartett BrassLips mit der Geschichte von den Streichen der beiden Lausbuben "Max und Moritz". Die Nachfrage ist groß, weshalb es nur noch wenige Karten gibt. Kleine Leute, die für "Max und Moritz" keine Karte bekommen haben, können mit dem nächsten Kinderkonzert unter dem Motto "Zauberkünstler aus dem Orchestergraben" getröstet werden. Präsentiert wird dieser zauberhafte Nachmittag von der Philharmonie Schwäbisch Gmünd unter der Leitung von Tarmo Vaask am Samstag, 3. April, um 17 Uhr im Stadtgarten. Karten erhältlich
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel