Erster Brandalarm im Tunnel

Einhorntunnel zwei Stunden gesperrt – Großeinsatz von rund 100 Rettungskräften läuft reibungslos
Wegen Brandalarms war der Gmünder Tunnel am Freitag zwei Stunden gesperrt. Ein technischer Defekt an einem Auto hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Zehn Personen mussten ihre Autos im Tunnel zurücklassen und gelangten über den Rettungsstollen nach draußen. Der erste Tunnel-Großeinsatz hat reibungslos funktioniert, bilanzieren die Rettungskräfte.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: