STIMMEN ZUM SPIEL

Andreas Hofmann, VfR-Kapitän: „Wir waren gut drin im Spiel, und wir sind nach einem Rückstand auch wieder zurückgekommen. Aber wir bekommen viel zu einfach die Gegentore. Da fehlt die letzte Konsequenz. Wir müssen weiter hart arbeiten.“Torsten Lieberknecht, Eintracht-Trainer: „Wir wussten, dass Aalen eine exzellente Mannschaft im Umschaltspiel ist. Diese Angriffe haben wir aber gut abgesichert. Das war eine hohe Konzentrationsleistung.“Ferdinand Meidert, VfR-Geschäftsführer: „Wir hatten mehr Spielanteile, und Braunschweig war nur gefährlich bei Kontern. In der zweiten Halbzeit hat der Gegner aus einer Chance
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: