Brenzbahnstrecke gestern gesperrt

Die eingleisige Brenzbahnstrecke zwischen Oberkochen und Königsbronn war gestern morgen in der Zeit von 5.30 Uhr bis 7.20 Uhr gesperrt. Der Grund: der erste Lokführer eines in Richtung Heidenheim fahrenden Zuges hatte am Donnerstagmorgen eine Person leblos zwischen den Gleisen gefunden und die Polizei verständigt. "Wie wir ermitteln konnten, handelte es sich um einen 39-jährigen Mann, der sich vermutlich bereits am Abend zuvor bei dichtem Schneetreiben vom letzten Zug in Richtung Heidenheim überrollen ließ", teilt Hans Röck, Pressesprecher der Polizeidirektion Aalen mit. Der Tote stamme aus der Region, sagt der Polizeisprecher. Der Lokführer
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: