"Polizei" verhaftet

Ein so starkes "Polizei"-Aufgebot wie am gestrigen "schmotzigen Donnerstag" haben Beobachter der Unterkochener Fasnet beim Sturm der Bärenfanger auf das Rathaus noch nie gesehen. Trotzdem wurden Ortsvorsteher Karl Maier und seine Mannschaft von den Narren gnadenlos abgesetzt und eingekerkert. Als "Polizisten" verkleidet stellten sich Ortsvorsteher Maier und sein Team dem Narrengericht. Ein Plakat verkündete die Forderung, der Polizeiposten müsse ins Rathaus. Die Bürgergarde schoss das Rathaus mit der Konfettikanone schnell sturmreif. Den Bärenfangern halfen Aalener Meckergoißen, die Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle in der Schandgeige dabei
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: