Betrunkener rammt Leitplanke

Polizei stellt 1,6 Promille fest

Ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro entstand am Samstagabend gegen 22 Uhr, bei einem Verkehrsunfall bei Dillingen. Ein 64-jähriger Pkw-Fahrer war alleinbeteiligt in die Leitplanke und mehrere Verkehrszeichen geprallt. Er blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Streifenbeamten fest, dass der 64-Jährige stark betrunken war. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Bei ihm wurde eine Blutentnahme vorgenommen und sein Führerschein sichergestellt. Er hatte unmittelbar vor einer Einmündung zwei andere Autos überholt. An seinem Wagen entstand Totalschaden.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: