Lesen Sie weiter

Pfarrhaus und Dekanat

Das Pfarrhaus der Martinskirche wird samt Areal voraussichtlich an die städtische Wohnungsbau verkauft. Das hat der Kirchengemeinderat beschlossen, teilt Drescher mit. Es werde durch einen Neubau, den Kauf eines Hauses oder einer entsprechenden Pfarrwohnung auf dem Areal der Martinskirche ersetzt.Das Dekanatsgebäude soll grundlegend saniert werden.
  • 805 Leser

40 % noch nicht gelesen!