Da müssen Sie hin

Ein Großteil der Handy-Besitzer in Deutschland möchte auch während des Urlaubs im Ausland nicht auf das mobile Vergnügen verzichten. Das Handy bucht sich im Reiseland automatisch in ein Partnernetz der deutschen Mobilfunkbetreiber ein. Wer sich aber nicht über die ausländischen Roaming-Tarife informiert und einige wichtige Hinweise beachtet, kann mitunter unangenehme Überraschungen erleben. Nicht immer ist das Netz, in das sich das Handy automatisch im Urlaubsland einbucht, das günstigste. Günstig ist es auch, sich am Zielort eine Prepaid-Karte eines ausländischen Betreibers zuzulegen, denn der Handy-Besitzer zahlt auch für alle Anrufe
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel