Lesen Sie weiter

Ende des Streits nicht in Sicht

Seit Jahren ist die Kreisstraße zwischen Hüttlingen und Goldshöfe teilweise verengt
Der Streit zwischen Landratsamt und Gerhard Dambacher geht weiter. Weil der Grundstücksbesitzer die Böschung abgegraben hat, befürchtet die Behörde, dass die Straße abrutscht. Deswegen ist sie seit 2012 teilweise gesperrt. Mit dem Standsicherheitsnachweis für die Befestigung der Böschung ist das Landratsamt nicht zufrieden.
  • 5
  • 560 Leser

87 % noch nicht gelesen!