Zu schnell: Auto schleudert 120 Meter weit

Fahranfängerin verliert Kontrolle über Wagen und prallt gegen Betonrohr

Neresheim-Dorfmerkingen. Das hätte schlimm ausgehen können für die Fahranfängerin: Am Samstag ereignete sich gegen 17 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Dorfmerkingen und Dossingen ein Verkehrsunfall. Dabei verlor eine 18-jährige BMW-Fahrerin laut Polizei infolge nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Wagen kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, schleuderte aufgrund der Geschwindigkeit ca. 120 Meter weit über die Fahrbahn und prallte letztlich neben der Straße frontal gegen ein Betonrohr und einen Grundstückszaun. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: