1000-Kilo-Bulle war der Star der Schau

Beeindruckende Züchtererfolge waren am Samstag bei der Bezirksrindviehschau auf dem Schießwasen zu bewundern. Star der Prämierung war ein zwei Jahre alter, über 1000 Kilogramm schwerer Zuchtbulle, dessen Besitzer Klaus Mayer vom Lindenhof sich über den ersten Platz freuen konnte. Alfred Weidele – Geschäftsführer von der Rinderunion Baden-Württemberg – bezeichnete den Bullen als reifes Tier mit gewaltigem Kaliber und einem „feingliedrigen Fundament“.Neben den gut 100 blitzblank gestriegelten Kühen hatte auch der landwirtschaftliche Nachwuchs die Möglichkeit, seine Kälbchen vorzuführen und einen der begehrten
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: