Mit Kind im Arm verschüttet

An der unteren Bahnhofstraße gab es am 17. April 1945 viele Tote
Lange gab es keinen einzigen Bericht von Bewohnern der unteren Bahnhofstraße über den Bombenangriff vom 17. April, obwohl auch dort Tote beklagt werden mussten. Erst im Jahr 2003 äußerte sich die damals 83-jährige, mittlerweile verstorbene Maria Cugialy über ihre schrecklichen Erlebnisse, die sie bis dahin verdrängt hatte.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: