Umgestürzter Lkw-Anhänger blockierte Autobahn

Sperrung in Richtung Würzburg nach dem Anschluss Ellwangen - Hoher Sachschaden

Insgesamt 43 Leitplankenelemente hat ein Lastzug am Dienstagabend auf der Autobahn A7 niedergewalzt. Rund fünf Stunden lang mussten die Verkehrsteilnehmer nach der Anschlussstelle Ellwangen in Richtung Norden dadurch Verkehrsbeeinträchtigungen, Sperrungen und Umleitungen auf sich nehmen, berichtet die Polizei. Der 57-jährige Fahrer des Lastzugs fuhr gegen 20.40 Uhr zwischen den Anschlussstellen Ellwangen und Dinkelsbühl/Fichtenau zunächst gegen die Leitplanken am rechten Fahrbahnrand. Nachdem er rund 60 Meter Leitplanke beschädigt hatte, gelang es ihm, seinen Zug nach links zu ziehen, geriet dabei aber in den Mittelstreifen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: