Mädchen steckt in Spielgerät fest

Schwäbisch Gmünd. Die Freiwillige Feuerwehr Schwäbisch Gmünd, die Polizei und ein Rettungswagen waren am Dienstagnachmittag im Einsatz, um ein sechsjähriges Mädchen aus einer misslichen Lage zu befreien. Die Kleine war gegen 16 Uhr auf einem Spielplatz in den Kiesäckern  auf einem Klettergerüst mit ihrem linken Arm so unglücklich in einen Hohlraum gerutscht, dass weder sie sich selbst, noch die Begleitperson sie befreien konnte. Nach der "Rettung" der Sechsjährigen wurde sie von einer Rettungswagenbesetzung versorgt, die an Ort und Stelle leichte Verletzungen feststellte, das Mädchen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: