Trickdiebstähle häufen sich

Opfer sind vornehmlich Rentner - Polizei warnt in Augsburg und Umland

In der jüngsten Zeit häufen sich vornehmlich im Stadtgebiet, aber auch im Augsburger Umland Trickdiebstähle in Verbraucher- und Lebensmittelgeschäften. Bevorzugte Opfer sind laut Polizei ältere Mitbürger, denen die Geldbörsen aus den Handtaschen oder Hosentaschen entwendet werden. Zuvor werden die Opfer durch die Täter angerempelt oder in ein fadenscheiniges Gespräch verwickelt und dadurch abgelenkt.

Der jüngste Fall ereignete sich am Dienstagvormittag in einem Baumarkt: Eine 81-jährige Rentnerin wurde von einem unbekannten Täter angesprochen und um eine Beratung beim Blumenkauf gebeten.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: