Auto schleudert in 18 Planken

Westhausen. Glück im Unglück. Ein Autofahrer verlor Freitagnacht auf der Autobahn A7 die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er schrammte an 18 Leitplanken entlang. Wie die Polizei berichtet, war ein 48-jähriger BMW-Fahrer am Freitag um 22.20 Uhr auf der A7 in Richtung Würzburg unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Westhausen und Ellwangen geriet er aus Unachtsamkeit ins Schleudern und prallte zunächst rechts in die Schutzplanke. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte er von der Schutzplanke anschließend in die Mittelschutzplanke.Wie durch ein Wunder wurde kein weiteres Fahrzeug in Mitleidenschaft gezogen. Der Fahrer wurde glücklicherweise
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: