Carina Vogt springt auf Rang vier

Skispringen: Gmünder Topspringerin verpasst beim Weltcup in Russland knapp das Podium
Beim Skiweltcupspringen in Nischni Tagil (Russland) verpasste Weltmeisterin Carina Vogt knapp ihren ersten Podestplatz in dieser Saison. Mit Sprüngen auf 94 und 91 Metern wurde sie Vierte.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel