Das neue Jahr beginnt in Aalen friedlich

Gefühlt haben die Aalener mehr geböllert als in den vergangenen Jahren. Aber laut Polizei ging es über die üblichen Silvestervorkommnisse wie gesprengte Briefkästen, brennende Hecken und kleinere Schlägereien nicht hinaus. In Aalen musste die Feuerwehr ausrücken, um einen Altkleidercontainer zu löschen. Auf dem Land wurden Feuerwehren zu kleineren Einsätzen gerufen. Offensichtlich gab es kaum Verletzungen durch Feuerwerkskörper. Die Rettungsdienste sammelten ein paar Alkoholisierte ein, aber nicht mehr als an einem üblichen Wochenende, wie es von Seiten der Rettungsleitstelle heißt. Anders in Schwäbisch Gmünd. Dort war die Feuerwehr
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: