Flucht, Vertreibung und neue Heimat

Ausstellung mit Werken aus der Nachkriegszeit in den Räumen der Gmünder Volkshochschule
Eine Ausstellung mit Bildern aus der Nachkriegszeit, alle gemalt von Vertriebenen, wirft Schlaglichter auf den Begriff „Heimat“, Schwerpunktthema des zu Ende gehenden VHS-Semesters. In Kooperation mit der Ackermann-Gemeinde sind die Werke im VHS-Gebäude am Münsterplatz zu sehen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: