POLIZEIBERICHT

Bus rutscht Böschung hinab

Schwäbisch Gmünd. Am Freitagabend rutschte ein Linienbus wegen massiver Schneeglätte auf der Weiler Straße zwischen Bettringen und Lindenhof mit der gesamten Fahrzeugbreite eine Böschung hinab. Acht Fahrgäste im Omnibus wurden nicht verletzt und konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die Bergung musste auf Samstagmorgen verschoben werden, da die Witterungsbedingungen als zu gefährlich beurteilt wurden. Die Polizei sicherte die Gefahrenstelle bis zum Eintreffen des Streudienstes und am Samstagmorgen während der Bergung ab.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: