KRANKHEITEN

Vögel und Hirsche sterben

Zwei Tiersterben beruhigen die Bewohner des nordamerikanischen Kontinents. In Kanada grassiert die Vogelgrippe, im US-Bundesstaat Wyoming sterben auf rätselhafte Weise die Hirsche. Ein in fast jedem Fall tödlicher Erreger der Vogelgrippe hat sich in Kanadas südwestlicher Provinz British Columbia ausgebreitet. Jetzt ist die zweite Hühnerfarm befallen. 36 000 Hühner müssen vernichtet werden. Die Europäische Union hat die Einfuhr von Geflügel aus Kanada bereits verboten. Die Seuche in Wyoming lähmt Wapitihirsche. Sie verhungern und trocknen aus, die Jäger haben bereits 300 erschossen. Biologen und Mediziner stehen vor einem Rätsel. Sie
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: