WETTER / Heute ist kalendarischer Frühlingsanfang

Forsythien blühen immer früher: Mitte März statt Mitte April

Der Frühling in der Natur beginnt Experten zufolge in Deutschland immer früher. 'Die Haselblüte, die den Beginn des Vorfrühlings kennzeichnet, hat sich seit dem Ende der 80er Jahre um zwei bis drei Wochen nach vorne verschoben', sagt Rainer Fleckenstein vom Deutschen Wetterdienst. Die ersten Anzeichen des Frühlings, der laut Kalender heute beginnt, hätten sich in diesem Jahr am Ober- und am Niederrhein schon Mitte Januar gezeigt. Besonders deutlich lässt sich der frühere Frühlingsbeginn an der Forsythien-Blüte zeigen. Nach Messungen von Wetterdienst-Mitarbeitern in Hamburg blühten die beliebten Gartenblumen noch in den früheren 80er
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: