Lesen Sie weiter

BERUFUNG

Pilot gibt nicht auf

Die Bruchlandung eines Hapag-Lloyd-Airbus in Wien im Sommer 2000 wird erneut die Gerichte beschäftigen. Der verurteilte Pilot hat Berufung eingelegt. Nun muss sich das Landgericht mit dem Fall befassen. Der 59-Jährige war vergangene Woche wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. dpa
  • 480 Leser

0 % noch nicht gelesen!