AKTIENMäRKTE

Notierungen bröckeln ab

An den deutschen Aktienmärkte bröckelten gestern die Kurse schon wieder ab. Am Vortag war die Stimmung vor allem für Technologieaktien, noch positiv. Der Umsatz war am Feiertag Christi Himmelfahrt allerdings sehr gering. Auch von der nordamerikanischen Finanzmärkten kamen keine Impulse. Vor allem Aktien, die mit Verkehr in Zusammenhang gebracht werden, verloren kräftig. Unter Führung von Daimler-Chrysler gaben auch Volkswagen, BMW und Porsche nach. Lufthansa und Tui und Infineon gehörten ebenso zu den Verlierern. Hier wiesen Händler darauf hin, dass eine Analyse niedrigere Preise bei DRAM-Speichern für möglich hält.job
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: