MORD

14-Jährige erstochen

Ein grausames Verbrechen hat zu Pfingsten Hagen erschüttert. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft töteten Unbekannte in der Nacht zum Montag ein 14-jähriges Mädchen mit etwa 30 Messerstichen und verletzten eine 13-Jährige lebensgefährlich. Das aus Mazedonien stammende Mädchen sei auf einem Parkplatz 'brutal niedergemetzelt' worden und dann verblutet, sagte Staatsanwalt Bernd Maas. Ihre deutsche Freundin sei mit etwa 14 Messerstichen verletzt worden. Die Polizei fahndet nun nach zwei Männern, mit denen sich die beiden Mädchen aus Lüdenscheid am Sonntag in Köln aufgehalten haben sollen. Eine heiße Spur gebe es bisher nicht. 'Wir vermuten,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: