PAKISTAN

Taliban-Mufti ermordet

Der pakistanische sunnitische Religionsgelehrte Mufti Nizamuddin Shamzai ist vor seinem Haus in Karachi erschossen worden. Er galt als geistiger Ziehvater der Taliban, die das Nachbarland Afghanistan bis Oktober 2001 beherrscht haben. Offenbar als Reaktion darauf ist in einer schiitischen Moschee in Karachi kurz danach eine Bombe hochgegangen. Wenigstens 13 Menschen wurden getötet, mehr als 30 verletzt. Den ganzen Tag lang protestierten tausende Sunniten gegen den Mord an dem Religionsführer. Mindestens acht Menschen sollen auf den Mufti geschossen haben, berichteten Augenzeugen. Die Polizei hält es für möglich,dass der Mord ein Racheakt
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: