FUSSBALL-BUNDESLIGA / 4:2 gegen Mainz - Stuttgart gleich Spitzenreiter - Drei Tore des Brasilianers

Cacau belohnt Sammers Risiko

Nationalspieler Kuranyi und Lahm auf der Bank - Samstag beim Zweiten Nürnberg
In seinem ersten Bundesligaspiel als VfB-Trainer hat Matthias Sammer viel riskiert und gewonnen. Beim 4:2 (2:0) gegen Aufsteiger Mainz ließ er die nicht austrainierten EM-Fahrer Kuranyi und Lahm zunächst auf der Bank. Cacau bedankte sich mit drei Toren für das Vertrauen. Staunen und Raunen vor dem Anpfiff im Daimlerstadion. Und wirklich kein Versehen: Kevin Kuranyi und Philipp Lahm, zwei der vier EM-Teilnehmer des VfB, saßen auf der Bank. Matthias Sammer setzte gleich im ersten Bundesligaspiel als Stuttgarter Coach Zeichen - besser: Ausrufezeichen. Lahm und Kuranyi waren selbst beim experimentierfreudigen Trainer-Vorgänger unantastbar. Auch
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: