NATIONALELF

Auch Kahn hat keinen Freibrief

mainz· Jürgen Klinsmann hat als Fazit seiner ersten Arbeitswoche als neuer Fußball-Bundestrainer großen Optimismus verbreitet. 'Wir fangen nicht bei Null an', betonte er und versicherte, die Nationalmannschaft sei nicht so schlecht wie ihr derzeitiger Ruf. 'Ich hätte das Amt nicht übernommen, wenn ich nicht überzeugt wäre, dass wir bei der WM 2006 etwas bewegen können', betonte der 40-Jährige. Klinsmann will zusammen mit Assistent Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff den Konkurrenzkampf unter den Kandidaten der Nationalelf neu schüren. Selbst Kapitän Oliver Kahn erhalte keinen Freibrief mehr, ließ er durchblicken: 'Wir haben
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: