DEUTSCHE TELEKOM / Künftig weniger Kartentelefone

Umrüstung auf Münzen

Die Deutsche Telekom will bis zum Jahr 2007 wieder mehr öffentliche Münz-Telefone einrichten. 'Dabei sollen 10 000 öffentliche Telefone, die jetzt nur Telefonkarten annehmen, auch mit Münzen genutzt werden können', sagte Telekomsprecher Frank Domagalla in Bonn. Der Grund: Die öffentlichen Telefone werden verstärkt von Besuchern aus dem europäischen Ausland genutzt, die mit ihren heimischen Euro-Münzen bezahlen. Die derzeit 100 000 öffentlichen Telefone können je zur Hälfte mit Karte und Münzen oder nur mit Karte betrieben werden. Dieses Verhältnis soll sich laut Telekom-Sprecher Domagalla in den nächsten drei Jahren auf 60 zu 40
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: