Lesen Sie weiter

GOLF / Cejka bei German Masters in Pulheim nach erster Runde auf Rang zwei

Kapitän Langer muss Konkurrenz ziehen lassen

Mit Frust im Bauch hat sich Alex Cejka zum Auftakt der Linde German Masters der Golfprofis in Köln-Pulheim gestern auf Platz zwei gespielt. Zehn Tage nach seiner Ausbootung im Ryder Cup lag der 33-jährige Wahl-Münchner mit 67 Schlägen auf dem Par-72- Kurs im GC Lärchenhof nur einen Schlag hinter dem führenden Iren Padraig Harrington (66). Von
  • 347 Leser

65 % noch nicht gelesen!