SAUDI-ARABIEN / Kleidervorschrift für Krankenschwestern

Kopftuch statt Stöckelschuhe

Krankenschwestern in Saudi-Arabien dürfen ab sofort keine hochhackigen Schuhe und auch keine Jeans mehr tragen, dies berichtete die saudi-arabische Zeitung 'Arab News'. Verboten sind künftig auch lackierte Fingernägel und das Tragen von Make-up. Zudem sollen die Krankenschwestern ein nicht durchsichtiges Kopftuch tragen, wie es in Saudi-Arabien auch auf der Straße vorgeschrieben ist. Krankenhäuser sind der einzige Ort im Land, wo Frauen und Männer zusammen arbeiten dürfen. In den anderen Berufsfeldern herrscht eine strikte Trennung der Geschlechter. Für weibliche Bankkunden beispielsweise gibt es eigene Filialen. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: