NAMEN - NOTIZEN

Anthrax-Alarm in Südafrika In Südafrikas Hauptstadt Pretoria sind neun Mitarbeiter des Wasserministeriums nach dem Kontakt mit einem verdächtigen Pulver vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden. Die weiße Substanz hatte sich nach Behördenangaben in einer Plastiktüte befunden. Jetzt wird im Labor geklärt, ob es sich bei dem Pulver um Anthrax, den Erreger der Milzbrand-Krankheit, handelt. Maas bricht mit Lafontaine Eineinhalb Wochen nach der Landtagswahl im Saarland hat der Chef der Saar-SPD, Heiko Maas, mit seinem früheren Mentor Oskar Lafontaine endgültig gebrochen. Der frühere SPD-Bundesvorsitzende solle künftig an der Saar keine
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: