AFGHANISTAN

Haft für Kopfgeldjäger

Wegen Folter von Zivilisten sind zwei amerikanische Kopfgeldjäger in Kabul zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Richter Abdul Baset Bachtjari hielt sie für schuldig, ein Privatgefängnis in Kabul betrieben und dort Zivilisten gefoltert zu haben. Einer der Männer erklärte, er habe mit Wissen der US-Armee und der afghanischen Regierung nach Terroristen gesucht. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: