Die Gewalttätigen sind in der Minderheit

Die Mittelmeerinsel Korsika liegt 170 Kilometer von der Küste Frankreichs entfernt. Rund 260 000 Einwohner leben auf der französischen Insel. Seit rund 30 Jahren kämpft eine Minderheit der Korsen für die Unabhängigkeit der Insel. Die Korsische Nationale Befreiungsfront macht regelmäßig mit Bombenanschlägen auf sich aufmerksam. Das Gros der Korsen will sich damit aber nicht identifizieren. Das führte 2003 zu einer paradoxen Situation: Paris hatte Korsika im Zuge der angestrebten Dezentralisierung der Verwaltung mehr Eigenverantwortung angeboten. Weil die Separatisten für Zustimmung warben, lehnten die meisten Korsen das Angebot ab. eb
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: