SPIELABBRUCH

Skandal in Rom

Die Partie der Fußball-Champions-League AS Rom gegen Dynamo Kiew ist gestern beim Stande von 0:1 abgebrochen worden. Schiedsrichter Anders Frisk war in der Halbzeitpause von einem Feuerzeug am Kopf getroffen worden und hatte eine Platzwunde erlitten. Ein Roma-Fan hatte geworfen, weil Frist Philippe Mexes nach einer Tätlichkeit vom Platz gestellt hatte.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: