TIERSCHUTZ / Schokolade ist nichts für Haustiere

Süßes kann 'Naschkatzen' töten

Wenn Frauchen und Herrchen in der Advents- und Weihnachtszeit gern Süßes naschen, sollten sie Hund und Katze fern halten. Denn schon geringe Mengen Schokolade können für die Haustiere tödlich sein. Davor warnt das Deutsche Tierhilfswerk. Hunde und Katzen sind gefährdet durch den giftigen Stoff Theobromin, ein Hauptbestandteil von Kakao, sagte Tierärztin Tina Kugler vom Tierhilfswerk in Berlin. Während Theobromin beim Menschen ähnlich wie Koffein eher anregend wirkt, können die Vierbeiner den für sie sehr gefährlichen Stoff nur langsam abbauen. Schon 100 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht können den Tod bedeuten. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: