LUXUSRESTAURANT

Teurer Trüffel verschimmelt

Der angeblich teuerste Trüffel der Welt ist in einem Londoner Luxusrestaurant schlecht geworden. Statt den Gästen serviert zu werden, wurde der seltene Pilz schließlich in der Nähe eines Baumes unter Blumen begraben. Der 850 Gramm schwere Riesentrüffel war für mehr als 40 000 Euro von Gourmet-Freunden des Restaurants Zafferano ersteigert worden. Anschließend stellte der Koch den Trüffel in einem Safe in den Kühlschrank und fuhr für drei Tage weg. Als er wiederkam, hatte sich die Attraktion in eine schimmelige Masse verwandelt. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: