MUSEUM / Der Louvre öffnet sich der zeitgenössischen Kunst

Videoschirme neben Sarkophagen

Neben einem Kindersarkophag in der Abteilung für griechische, etruskische und römische Antiquitäten stehen zwei Videobildschirme, auf denen ein Kindergesicht flimmert: Unter dem Titel 'Contrepoint' (Kontrapunkt) stellt der Pariser Louvre seinen klassischen und antiken Kunstwerken zeitgenössische Interpretationen gegenüber. Damit öffnet sich der Louvre nicht nur auf originelle Art der zeitgenössischen Kunst, sondern führt den Besucher durch fast alle seine prächtigen Säle. 'Mit dieser Ausstellung wollen wir den Dialog zwischen Vergangenheit und Gegenwart konkretisieren. Die Künstler hatten freie Hand. Sie konnten sich die Zeit und das
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: